In St. Petersburg schüttet es im Jahr mindestens 630 mm an 120 Regentagen. Findige Spürnasen erkennen sofort, dass das Ableitungssystem ein besonderes sein soll. Seitdem ich die wunderschön großen Regenrinnen im Norden Russlands sah, schlug mein Herz bei jeder Rinne höher. Ein Fotoprojekt bis nach Georgien.